23. Januar 2020
Philipp Nawrath, Claude

Johannes Boe gewinnt Einzel, Philipp Nawrath auf 4

Johannes Thingens Boe gewinnt das Einzel auf der Pokljuka vor Martin Fourcade. Fabien Claude sichert sich sensationell seinen ersten Podestplatz. Philipp Nawrath auf Rang 4 bester Deutscher.
19. Januar 2020

Martin Fourcade dominiert Verfolgung, Benedikt Doll auf 5

Martin Fourcade gewinnt auch den Verfolger in Ruhpolding. Rang 2 geht an den Teamkollegen Quentin Fillon Maillet. In einem packenden Finish um Rang 3 setzt sich Vetle Christiansen vor Simon Desthieux und Benedikt Doll durch.
18. Januar 2020
Herrenstaffel Ruhpolding Siegerehrung 2020

Biathlon Ruhpolding: Frankreich gewinnt Staffel, Deutschland auf 5

Martin Fourcade legt den Grundstein für den Staffelsieg von Frankreich. Norwegen holt Rang 2. Platz 3 geht an das Team aus Österreich. Benedikt Doll sichert den deutschen Herren Rang 5.
16. Januar 2020
Benedikt Doll

Biathlon Ruhpolding: Fourcade gewinnt, Benedikt Doll auf 3

Martin Fourcade gewinnt den Sprint beim Biathlon Weltcup in Ruhpolding. Benedikt Doll holt Rang 3. Philipp Nawrath sichert sich mit Rang 7 die WM Quali.
12. Januar 2020
Arnd Peiffer, Martin Fourcade Oberhof Massenstart 2020

Biathlon Oberhof: Fourcade gewinnt vor Arnd Peiffer, Horn auf 6

Martin Fourcade gewinnt den Massenstart von Oberhof überlegen. Arnd Peiffer kann im Zielsprint den Franzosen Simon Desthieux "niederringen". Er sichert sich Rang 2. Philipp Horn holt das beste Ergebnis seiner Karriere, er wird Sechster.
11. Januar 2020
Benedikt Doll

Biathlon Oberhof: Norwegen gewinnt Staffel, Doll sichert Podest ab

Arnd Peiffer und Benedikt Doll sichern für das deutsche Herrenteam den Podestplatz in der Staffel von Oberhof. Es gewinnt erneut Norwegen ohne Johannes Thingnes Boe und Tarjei Boe, vor Frankreich.
28. Dezember 2019
Laura Dahlmeier Biathlon auf Schalke 2019

Biathlon auf Schalke: Laura Dahlmeier mit P. Nawrath auf Rang 4

Laura Dahlmeier gibt ihren Abschied bei Biathlon auf Schalke und zeigt eine grandiose Leistung. Gemeinsam mit Phlipp Nawrath holt Laura Dahlmeier Rang 4.
21. Dezember 2019

Biathlon Annecy: J.Th. Boe gewinnt, Doll auf 5, Schempp auf 10

Johannes Thingnes Boe "fliegt" zum nächsten Sieg in der Verfolgung von Annecy. Benedikt Doll sichert sich Rang 5. Simon Schempp meldet sich mit Rang stark 10 zurück.
19. Dezember 2019
Benedikt Doll

Biathlon Annecy: Benedikt Doll gewinnt Sprint

Benedikt Doll gewinnt den Sprint in Annecy. Tarjei Boe holt Rang 2 vor Quentin Fillon Maillet. Auf Rang 4, knapp am Podest vorbei, platziert sich trotz zweier Strafrunden Johannes Thingnes Boe.
15. Dezember 2019
Herrenstaffel mit Benedikt Doll Hochfilzen 2019

Johannes Thingnes Boe ringt Deutschland nieder

Johannes Thingnes Boe macht den Unterschied. Er sichert den Sieg mit einer grandiosen Leistung in der Spur. Benedikt Doll verliert den Schlussspurt, holt aber Rang 2 für die deutsche Damenstaffel.
14. Dezember 2019
Johannes Thingnes Boe Verfolgung Antholz 2019

J. Boe gewinnt Verfolger, Kühn überzeugt

Johannes Kühn ist im Verfolger von Hochfilzen der schnellste Läufer. Johannes Thingnes Boe gewinnt vor Alexander Loginov und Emilen Jaquelin.
13. Dezember 2019
Johannes Thingnes Boe Sieger in Antholz, Sprint 2019

Biathlon Hochfilzen: Johannes Boe gewinnt, Doll auf 11

Johannes Thingnes Boe gewinnt auch den zweiten Sprint. Simon Desthieux aus Frankreich holt Platz 2 und Alexander Loginov aus Russland landet auf Platz 3.
7. Dezember 2019
Sieger Norwegen mit Boe in Östersund

Biathlon Weltcup Staffel: Norwegen gewinnt, Deutschland mit Peiffer auf 8

Norwegen gewinnt vor Frankreich und Italien. Deutschland mit vielen Fehlern am Schießstand auf Platz 8.
4. Dezember 2019
Martin Fourcade Sieger im Einzel Östersund 2019

Biathlon Östersund: Martin Fourcade gewinnt Einzel

Martin Fourcade ist zurück. Der Franzose holt sich heute seinen 73. Weltcupsieg und zeigt deutlich auf, wo die Reise in dieser Saison hingehen soll.
1. Dezember 2019

J. Th. Boe gewinnt, Johannes Kühn auf 6

Johannes Kühn vergibt Podestplatz beim Stehendanschlag. Trotz Top Laufzeit schießt er sich mit zwei Fehlern aus den Kampf um die Podestplätze raus. Es gewinnt Johannes Thingnes Boe.