Sprint Otepää: Fillon Maillet gewinnt, Benedikt Doll auf 3

Quentin Fillon Maillet gewinnt den Sprint vor Sturla Holm Laegreid und Benedikt Doll. 

1

Quention Fillon Maillet

| FRA

2

Sturla Holm Laegreid

| NOR

3

Benedikt Doll

| GER

Deutsche Platzierungen

3

Benedikt Doll

5

Roman Rees

7

Erik Lesser

23

Johannes Kühn

33

Philipp Nawrath

60

David Zobel

Fehlerfrei Schießeinlagen sind die Basis heute zum Sieg

Viele der besten Athleten können heute am Schießstand eine fehlerfreie Leistung abliefern. Im Ziel sind die Rückstände eng. Doch eines widerholt sich auch heute. Quentin Fillon Maillet ist nicht zu schlagen. Der Franzose gewinnt mit der schnellsten Laufzeit und einer blitzsauberen Leistung am Schießstand den Sprint von Otepää. 

Sturla Holm Laegreid und Benedikt Doll nur knapp geschlagen

Sturla Holm Laegreid ist nur ganz knapp geschlagen. 7.2 Sekunden fehlen dem Norweger auf einen möglichen Sieg. 

Benedikt Doll zeigt erneut sein Können. Eine starke Laufzeit und die Null am Schießstand bedeuten für den Deutschen heute Rang 3. 

Roman Rees erneut mit starkem Rennen

Läuferisch fehlt Roman Rees ab und an noch die eine oder andere Sekunde, um Podestplätze angreifen zu können. Mit Rang 5 gelingt ihm heute jedoch ein makelloses Rennen. Grundlage für dieses Ergebnis waren die fehlerfreien Schießeinlagen.  

Erik Lesser ist schnell, schießt aber einmal daneben

Dank einer schnellen Leistung in der Spur hätte Erik Lesser heute den Sprung aufs Podest schaffen können, wäre Stehend nicht dieser eine Schießfehler passiert. Für Erik Lesser reicht es für einen Top 8 Platz. 

Bildquelle: nordicfocus.de

Scroll to Top