Simon Eder

WM: Laegreid gewinnt Massenstart, Simon Eder auf 4

Sturla Holm Laegreid krönt sich erneut zum Weltmeister

Nach Gold in der Mixed Staffel, in der Staffel und im Einzel gewinnt Sturla Holm Laegreid auch GOLD im Massenstart. Der junge Norweger ist damit einer der besten Athleten dieser Weltmeisterschaft.

Simon Eder und Jakov Fak „verlieren“ die Medaillen. Dank gutem Schießen hätten die beiden noch ganz vorne angreifen können. Johannes Dale und Quentin Fillon Maillet sind auf der Schlussrunde einfach schneller und holen sich Silber und Bronze.

„Sam“ Eder, unser Sieger der Herzen heute

Das österreichische Team überrascht auch heute nochmal im letzten Rennen der WM. Der 37 jährige Simon Eder hat beim letzten Stehendanschlag die ganz große Sensation vor Augen. Bleibt er null, wäre vieles möglich. Er schießt letztlich einne Fehler und kämpft auf der Schlussrunde um eine wirklich echte Medaillenchance. Im letzten entscheidenden Anstieg erst muss er realisieren, dass es heute dann „NUR“ ein hervorragender Platz 4 wird. Richtig coole Leistung Simon Eder.

Arnd Peiffer in den Top 15

Für ganz vorne reicht es heute nicht. Im letzten Schießen verfehlt Peiffer zwei Scheiben und kann so nicht mehr ganz vorne angreifen. Dennoch schafft er den Sprung in die Top 15.

Benedikt Doll schießt sich raus

Bereits nach dem ersten Schießen sind alle Medaillenchancen für Benedikt Doll dahin. Mit drei Fehlern zu Beginn des Rennens und insgesamt 6 Schießfehlern kann Benedikt Doll keinen erfolgreichen Massenstart absolvieren.

ERGEBNIS WM Herren Massenstart

ERGEBNIS QUICKVIEW

PlatzNameNation
1.Sturla Holm LaegreidNOR
2.Johannes DaleNOR
3.Quentin Fillon MailletFRA

Deutsche Platzierung:

PlatzNameNation
12.Arnd PeifferGER
23.Benedikt DollGER
Scroll to Top