karolin horchler

Johannes Kühn und Karolin Horchler neue Deutsche Meister im Biathlon Sprint

Die neuen Deutschen Meister Karolin Horchler und Johannes Kühn liebäugeln mit diesem Ergebnis sicherlich mit einem Platz im Weltcupteam.
Laura Dahlmeier konnte wegen einer Weisheitszahn-OP in Altenberg nicht an den Start gehen. Auch Simon Schempp musste passen. Wegen seiner Schulterverletzung verzichtete er auf die Rennen in Altenberg.

Karolin Horchler, die sichere Schützin ist schnell

Karolin Horchler war heute nach perfekten Schießeinlagen nicht zu schlagen. Mit jeweils einem Fehler platzieren sich Franziska Preuss und Franziska Hildebrand auf Rang 2 und 3.
Johannes Kühn gewohnt schnell
Wenn der Bayer vom WSV Reit im Winkl trifft dann sind die Ergebnisse Top. Mit nur einem Fehler gewinnt Johannes Kühn den Sprint in Altenberg. Ganz knapp geschlagen wird Niklas Homberg mit 6 Sekunden Rückstand und einer blitzsauberen Schießleistung deutscher Vizemeister. Das rein bayerische Podium komplettiert Dominic Reiter, der ebenso wie Kühn stehend eine Scheibe verfehlte.

Olympiasieger Peiffer und Weltmeister Doll lassen federn

Arnd Peiffer verfehlt insgesamt drei Scheiben, bei Benedikt waren es vier an der Zahl. Die beiden Weltklasse Biathleten belegen Rang 6 und 7.
In Wiesbaden hat das Stehendschießen von Erik Lesser (Rang 15) noch fast perfekt funktioniert, heute blieben vier Scheiben schwarz.

Scroll to Top