julian eberhard

Österreichische Biathlonmeisterschaft in Hochfilzen

Die österreichische Biathlonmeisterschaft in Hochfilzen 2016. Während der deutschen Meisterschaften im Biathlon wurde auch in Österreich der nationale Meistertitel im Einzelbewerb vergeben. Bei den Rennen in Hochfilzen waren ebenfalls internationale Top Athleten zu Gast.

Anders als in Deutschland wurde nur der Meistertitel im Einzel vergeben. Am Freitag (16.September) startete ein Sprintrennen als Testwettkampf. Außerdem wurden das Wochenende zuvor in Obertilliach bereits Bewerbe im internen Vergleich ausgetragen.

Nationale Testwettkämpfe in Obertilliach am 10. Und 11. September

In Obertilliach gewannen Katharina Innerhofer und Simon Eder an beiden Wettkampftagen. Im nationalen Vergleich bei den Damen war das Podest im Sprint und Verfolgung identisch. Katharina Innerhofer sicherte sich beide Male den Sieg vor Fabienne Hartweger und Christina Rieder.

Simon Eder war nach seinem Sprintsieg auch im Verfolger nicht zu stoppen. Nach dem dritten Platz im Sprint hinter Lorenz Wäger wird Dominik Landertinger im Verfolger Zweiter. Der Sprint-Vierte Sven Grossegger läuft im Verfolger auf Platz Drei.

Österreichische Meisterschaft im Einzel und der Testwettkampf im internationalen Vergleich

Hochfilzen, der WM Ort von 2017, war 2016 auch Austragungsort der Österreichischen Biathlonmeisterschaft. Am Freitag wurde mit internationaler Beteiligung der Sprintbewerb ausgetragen. Dominik Landertinger kann aufgrund eines Hexenschusses nicht an den Start gehen. Er postet auf seiner Facebookseite unter dem Hashtag #nutznichts seine Absage zu den Rennen in Hochfilzen. Simon Eder startete bei den Wettkämpfen in Hochfilzen ebenfalls nicht.

Im Sprint setzte sich Julian Eberhard vor Thomas Bormolini aus Italien und Lorenz Wäger durch. Bei den Damen war das Sprintpodest in italienischer Hand. Lisa Vittozzi gewann vor Dorothea Wierer und Frederica Sanfilippo. Beste Österreicherin wurde mit Platz 4 Katharina Innerhofer.

Beim Titelwettkampf fehlte neben Simon Eder und Dominik Landertinger bei den Herren auch die beste Österreicherin der vergangenen Biathlonsaison, Lisa Theresa Hauser. Im internationalen Vergleich wurde der neue österreichische Meister im Einzel, Julian Eberhard, von Thomas Bormolini und Lukas Hofer geschlagen. Den nationalen Titel sicherte sich Eberhard vor David Komatz und Sven Grossegger. Bei den Damen reihten sich die Österreicherinnen hinter den fünf Gästen aus Italien ein. Es gewann Dorothea Wierer. Die nationalen Medaillen gingen an Katharina Innerhofer, Fabienne Hartwerger und Susanne Hoffmann.

Scroll to Top