Wer wird die neue Dame in Gelb ?

 

Es „kribbelt“ ! Auch bei den Biathlon Damen steigt die Spannung. Wer wird die neue Dame in Gelb ?

Eine Frau, die das Weltcupgeschehen schon über mehrere Jahre dominiert und es Martin Fourcade gleich macht, gibt es derzeit nicht. Wenn man es aber aus Sicht von uns Zuschauern erlebt, dann macht gerade das den Reiz aus.

 

Viel Abwechslung auf dem Siegerpodest, das macht Laune.

 

Nach der Absage von Darya Domracheva nicht in die Wettkampfsaison einsteigen zu wollen, steht natürlich ein Name ganz oben auf der Favoritenliste.

Kaisa Mäkäräinen.


 

Die 32-jährige Finnin ist mit zwei Weltcupgesamtsiegen eine, die das Geschehen ganz vorne mitbestimmen konnte und sicherlich auch in der kommenden Saison zu den ganz heißen Eisen zählen wird.
Ob und wer mit ihr um die verschiedenen Kugeln kämpft, das wollen wir uns etwas näher anschauen.

 

Italienerinnen, Tschechinnen, Russinnen, Französinnen und auch die Deutschen können aus den vergangenen Wettkämpfen der letzten Saison sicherlich Kandidatinnen für Top 10 Plätze stellen.
Die genannten Nationen sind nicht nur Staffelsieganwärterinnen, auch in den Einzelweltcupdisziplinen können sie alle ein gewichtiges Wort mitreden.




Lasst uns zunächst einmal mit ein paar bekannten Namen, die uns schon über Jahre mit Konstanz beeindrucken, beginnen.

Aus der Ukraine, Valj Semerenko, die Dritte des vergangenen Weltcupwinters. Sie ist im Moment nicht nur die beste Biathletin ihres Landes, sie zeigt auch, dass sie mehrere Rennen auf einem konstant hohen Niveau laufen kann. Also eine, die in Sachen große Kugel, wenn alles gut läuft, vorne mitkämpfen kann.

Tiril Eckhoff, die Norwegerin, die so fit in die vergangene Saison gestartet ist. Leider wurde sie durch eine Krankheit nach Oberhof kurzzeitig ausgebremst. Auch sie könnte eine sein, die uns die nächsten Jahre überraschen kann. Mit ihren kürzlich gemessen Ausdauerfähigkeiten, die sie laut ihren Werten, zu einer der fittesten Sportlerinnen macht, will Tiril sicherlich ein Wörtchen mitreden.

Soviel ist jetzt schon sicher es wird eine „neue“ Dame in Gelb am Ende der Saison geben ! Aber wie gut das niemand weiß, dass sie ……. heißt.

Scroll to Top