berger lars

IBU-CUP 6 in Ruhpolding: Lars Berger (NOR) gewinnt trotz drei Schießfehler

berger larsNach dem Sieg von Kathrin Lang (GER) im IBU-Cup 6 in Ruhpolding gab es für die Herren bei ihrem Sprint-Wettkampf am Nachmittag nichts zu holen. Zu viele Schießfehler haben ein besseres Ergebnis unmöglich gemacht.

Allerdings hatte auch der Norweger Lars Berger drei Schießfehler und trotzdem konnte er Dank seiner hervorragenden Laufform den Sprint in Ruhpolding für sich entscheiden. Berger hatte in diesem Winter ja bereits einen Weltcupeinsatz in Hochfilzen. Auch dort gewann er den Sprint.

Zweiter wurde in Ruhpolding der Franzose Antonin Guigonnat mit einem Schießfehler und einem Rückstand von 7.4 Sek. Der Österreicher David Komatz blieb fehlerlos und wurde Dritter mit einem Rückstand von 10.4 Sek. Bester Deutscher war Benedikt Doll auf Rang 10 mit drei Fehlern.

Scroll to Top