Übersicht über die Kameras

Biathlon-WC Trondheim: "3-2-1…Action!"

Übersicht über die Kameras Meist Stunden bevor ein Rennen beginnt, finden sich eingefleischte Biathlon-Fans schon im Stadion ein. So auch in Trondheim. Es regnet und regnet, aber die Hartgesottenen sind schon im Stadion zu finden. Um sie bis zum Rennbeginn und auch während des Wettkampfes zu unterhalten und mit Informationen zu versorgen, sind Videoleinwände, Stadionsprecher und dergleichen unerlässlich. Um all das unter einen Hut zu bekommen, gibt es bei jedem Weltcup einen „Venue Producer" – der eben all dies koordiniert.

In Trondheim fällt diese Aufgabe einmal mehr Erik Marthinsen zu. Der Norweger produzierte in diesem Jahr bereits Highlights wie die Tour de Ski, das Skifliegen in Vikersund oder die Nordische Ski-WM in Liberec. „Über Arbeit kann ich mich nicht beklagen. Es wird eher manchmal schon zu viel." Denn die Produktion vor Ort sei kein Problem, vielmehr die Erstellung der minutiös aufgelisteten Verlaufspläne vor den jeweiligen Events. „Zur Tour de Ski hatten wir ein Programm von 85 Seiten. Für den heutigen Samstag in Trondheim sind es ‚nur‘ zehn!"

Erik Marthinsen Seit 17 Jahren macht Marthinsen seinen Job schon, mit der Zeit und den Aufgaben wuchs auch die Erfahrung. „Diesen Job kann man nirgendswo lernen, das muss man sich Schritt für Schritt aneignen und sicher auch ein Gefühl dafür haben. Mittlerweile weiß ich genau, was wann zu tun ist. So leicht bringt mich nichts mehr aus der Ruhe."

Auf großen Mischpulten und anhand von etlichen laufenden TV-Bildern wird derzeit entschieden, was wann auf der Videoleinwand zu sehen ist. „Wir haben vier Kameras im Stadion, zwei davon sind vor und nach dem Rennen in der Mixed-Zone, um interessante Aufnahmen von den Athleten zu bekommen", erklärt Marthinsen. Auch mit Interviews oder Hintergrundgeschichten kann Marthinsen bis zum Rennbeginn aufwarten, dann ist Kjell-Erik Kristiansen an der Reihe. Der Olympia- und WM-erprobte Stadionsprecher weiß, wie er die Massen in Trondheim begeistern muss – und das auf Norwegisch, Schwedisch, Englisch und Deutsch. Minimum.  

 

Special Biathlon-Weltcup 2009 in Trondheim

Trondheim

Scroll to Top