Juniorenstaffel

Neuner und Junioren-Staffel für "Juniorsportler des Jahres" nominiert

JuniorenstaffelDie Stiftung Deutsche Sporthilfe hat heute ihre Nominierungen für den "Juniorsportler des Jahres" bekannt gegeben. Sowohl Magdalena Neuner als auch die erfolgreiche Junioren-Staffel der Herren sind für den seit 1978 verliehenen Preis nominiert. Neuner wurde bereits im Vorjahr Zweite, damals gewann Snowboarderin Amelie Kober die mit 6.000 Euro dotierte Auszeichnung.

Bisher wurden erst zwei Biathleten zum Juniorsportler des Jahres gewählt: 2000 ging der Preis an Fabian Mund, 1980 an den später so erfolgreichen Peter Angerer.

Die Junioren-Staffel war bereits 2005 als beste Mannschaft nominiert, konnte sich jedoch damals in der Besetzung Norbert Schiller, Jens Zimmer, Steve Renner und Christoph Knie nicht auf den vorderen Plätzen einreihen. 2000 Euro bekommt jeder Sportler der siegreichen Mannschaft. Dieses als Ausildungsstipendium ausgeschriebene Preisgeld könnten dieses Jahr Daniel Böhm, Simon Schempp, Sebastian Berthold und Christoph Stephan mit nach Hause nehmen, die bei der Junioren-WM in Martell mit einer überragenden Leistung Gold holten.

Die Nominierung in der Einzel- und der Mannschaftswertung wurde von einer fünfzehnköpfigen Jury unter Vorsitz des Präsidenten des Deutschen Olympischen Sportbundes, Dr. Thomas Bach, vorgenommen. Die Entscheidung über die Preisträger wird am 9. November auf dem “Fest der Begegnung” der Stiftung Deutsche Sporthilfe im UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte bekannt gegeben. Des Weiteren werden Sonderpreise im Gehörlosensport und im Behindertensport vergeben.

mehr dazu: www.sporthilfe.de

Scroll to Top