Pyeongchang hält an Biathlon-WM 2009 fest

PyeongChang ©pyeongchang2014.orgKurzzeitig gab es Überlegungen, ob die Koreaner nach ihrer Niederlage um die Olympischen Spiele 2014 noch in der Lage wären, den Biathlon-Weltcup und die Weltmeisterschaften 2009 auszurichten. Nun signalisierten die Organisatoren in Pyeongchang jedoch, dass die Politik noch immer hinter diesen zwei Veranstaltungen stünde und auch das Biathlon-Stadion fast fertig sei. Im Herbst soll das Stadion offiziell von der IBU abgenommen werden.

Dennoch stellt sich die Frage, ob ein solches Projekt im Sinne der Nachhaltigkeit ist. Ohne die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2014 könnte es gut sein, dass das Stadion nach den Weltmeisterschaften zu einem Minusprojekt wird, denn vor allem Trainer und Sportler sind prinzipiell gegen die dauerhafte Aufnahme solch weit entfernter Austragungsorte in den Weltcupkalender.

Scroll to Top