Franziska Hildebrand

Laura Dahlmeier

Kaisa Mäkäräinen gewinnt vor Laura Dahlmeier

Ein Biathlonkrimi in Ruhpolding entscheidet sich im Zielsprint zwischen Laura Dahlmeier und Kaisa Mäkäräinen. Schlussendlich findet die Finnin das bessere Ende und gewinnt den Massenstart vor Laura Dahlmeier. Veronika Viktova holt Rang 3.

Hinz, Hammerschmidt, Hildebrand, Dahlmeier

Hochfilzen: Laura Dahlmeier macht den Staffelsieg perfekt

Der Wind, der Wind, das himmlische Kind. Viele Schüsse gingen auch in der Damen Staffel von Hochfilzen daneben. Schlussendlich zeigten das ukrainische und deutsche Team, das sie im Quartett die Besten der Welt sind. Es gewinnt Deutschland vor der Ukraine. Platz 3 holt das Team aus Frankreich.

Skardino

Einzel Östersund: Skardino gewinnt, Hildebrand beste Deutsche

Zu viele Fehler für die deutschen Athletinnen. Im ersten Weltcup Einzel blieben viele Athletinnen fehlerfrei. Jene konnten auch den Sieg unter sich ausmachen. Franziska Hildebrand ist mit einem Fehler nicht nur beste deutsche Schützin, sondern auch die Beste im Deutschen Team. Denise Herrmann zeigt wieder eine grandiose Leistung in der Spur und legt eine sogenannte Nullzeit vor.

Tiril Eckhoff holt ersten Saisonsieg, Laura Dahlmeier wird Zweite

Nach Platz Drei für Emil Hegle Svendsen heute Nachmittag holt sich Tiril Eckhoff ihren ersten Saisonsieg. Laura Dahlmeier kann weitere Punkte auf ihre Verfolgerinnen im Gesamtweltcup gut machen und schon morgen könnte sie sich vorzeitig den Gesamtweltcupsieg sichern. Sie wird heute zweite. Erneut stark präsentiert sich Daria Domracheva, sie holt Platz Drei.

Franziska Hildebrand

Franziska Hildebrand macht den Staffelsieg in Pyoengchang perfekt

Von Beginn an waren die Favoritinnen ganz vorne mit dabei. Schlussendlich kam es beim letzten Schießen zum Duell zwischen Frankreich und Deutschland. Das bessere Ende fand Franziska Hildebrand für sich. Deutschland gewinnt auch die letzte Staffel der Saison. Ein spannender Kampf entwickelte sich dahinter um die Plätze zwei und drei.

Scroll to Top