Quentin Fillon Maillet

21 Fehler für deutsches Team, Maillet gewinnt Verfolgung

Quentin Fillon Maillet holt Doppelsieg

Showdown der besten Biathleten beim letzten Schießen. Am Ende hat Quentin Fillon Maillet das beste Stehvermögen, er schießt fehlerfrei und läuft eine überragend schnelle Schlussrunde. Er gewinnt nach dem Sprint auch die Verfolgung.

Emilien Jacquelin muss sich Johannes Thingnes Boe geschlagen geben. Auf der Loipe in Nove Mesto ist Johannes Thingnes Boe praktisch nicht zu schlagen. Er holt auf der Schlussrunde Sekunde um Sekunde auf und sichert sich vor Emilien Jacquelin Rang 2.

Die deutschen Athleten schießen sich raus

Der Schnee in der Strafrunde wird bei warmen Temperaturen immer tiefer. Umso ärgerlicher ist es, wenn man viele Runden kreisen muss. Erik Lesser schießt die „wenigsten Fehler“. Mit nur drei Fehlern kann Erik Lesser mit Rang 14 die beste deutsche Platzierung einfahren. Benedikt Doll und Arnd Peiffer schaffende Sprung in die Top 20 nicht. Beide schießen je 7 Fehler. Auch Roman Rees kann mit 4 Schießfehlern heute nicht glänzen.

ERGEBNIS Herren Verfolgung 

ERGEBNIS QUICKVIEW

PlatzNameNation
1.Quentin Fillon MailletFRA
2.Johannes Thingnes BoeNOR
3.Emilien JacquelinFRA

Deutsche Platzierung:

PlatzNameNation
14.Erik LesserGER
24.Benedikt DollGER
27.Arnd PeifferGER
31.Roman ReesGER
Scroll to Top