Franziska Preuß Sprint Östersund

Biathlon WM: Franziska Preuß setzt auf „positive Grundeinstellung“

Eine Staffelmedaille sollte her

„In der Staffel wollen wir – wie immer – um eine Medaille mitlaufen. Wenn es eine zusätzliche Medaille in einem Einzelrennen werden würde – egal welche und egal in welchem Rennen – können wir zufrieden sein.“ – Mark Kirchner

Der Bundestrainer setzt hohe Staffelziele, aber in den Einzelrennen bleibt Mark Kirchner zurückhaltend. Vor allem Arnd Peiffer könnte einer der deutschen Athleten sein, die sowohl in der Staffel als auch in einem Individualbewerb um die besten Plätze mitlaufen können.

Erik Lesser setzt sich Top 10 Plätze also Ziel. In der Staffel jedoch kann man mit einem Angriff der deutschen vier Athleten rechnen. „Wir würden uns bei der Staffel in Pokljuka schon gerne selbst verwirklichen. Die Goldmedaille wird aber wahrscheinlich nach Norwegen gehen.“ – Erik Lesser

Mit Erik Lesser, Arnd Peiffer, Denise Herrmann und Franziska Preuß ist die morgige deutsche Mixed Staffel ein Mitfavorit um die vorderen Platzierungen.

Denise Herrmann und Pokljuka das passt

Zuletzt war Franziska Preuß die beste deutsche Dame im Weltcup. Bei den Weltmeisterschaften findet auch Denise Herrmann hoffentlich wieder zu ihren Stärken zurück. Die Strecken auf der Pokljuka mit schweren Anstiegen und kurvenreichen Abfahrten, scheinen Denise Herrmann zu liegen.

„Pokljuka ist schon ein kleiner Meilenstein in meiner Biathlonkarriere. Dort hatte ich meinen ersten Weltcup-Einsatz im Dezember 2016 und habe dort in der vergangenen Saison zum ersten Mal in einem Einzelwettkampf viermal Null geschossen und gewinnen können.

Die Strecken liegen mir ziemlich gut. Ich bin froh, dass sie nochmal verschärft wurden. “ – Denise Herrmann

Franziska Preuß und eine Medaille

In den Staffelbewerben bei Weltmeisterschaften hat sie sich mittlerweile festgesetzt und kann immer wieder mit ihren Teamkolleginnen Medaillen sammeln. Doch wann kommt die nächste WM Individualmedaille? Zuletzt stand sie im Massenstart 2015 in Kontiolathi auf dem WM Podest. Franziska Preuß stützt sich auf eine „positive Grundeinstellung“, die sie mit Pokljuka verbindet: „Ich habe auf der Pokljuka schon einige gute Rennen gemacht. Das hilft, mit einer positiven Grundeinstellung in die Rennen zu gehen.“

Zeitplan WM Pokljuka 
– Mi., 10.02.2021, 15:00 Uhr: Mixed-Staffel, 4 x 6 km
– Fr., 12.02.2021, 14:30 Uhr: Herren Sprint, 10 km
– Sa., 13.02.2021, 14:30 Uhr: Damen Sprint, 7,5 km
– So., 14.02.2021, 13:15 Uhr: Herren Verfolgung, 12,5 km
– So., 14.02.2021, 15:30 Uhr: Damen Verfolgung, 10 km
– Di., 16.02.2021, 12:05 Uhr: Damen Einzel, 15 km
– Mi., 17.02.2021, 14:30 Uhr: Herren Einzel, 20 km
– Do., 18.02.2021, 15:15 Uhr: Single-Mixed-Staffel
– Sa., 20.02.2021, 11:45 Uhr: Damen Staffel, 4 x 6 km
– Sa., 20.02.2020, 15:00 Uhr: Herren Staffel, 4 x 7,5 km
– So., 21.02.2021, 12:30 Uhr: Damen Massenstart, 12,5 km
– So., 21.02.2021, 15:15 Uhr: Herren Massenstart, 15 km

 

Quelle: DSV Pressemitteilung 07.02.2021

Scroll to Top