Tarjei Boe

Tarjei Boe gewinnt Massenstart vor Felix Leitner, Erik Lesser auf 8

Tarjei Boe mit der besten Schlussrunde

Während Tarjei Boe beim letzten Stehendanschlag einen Fehler schießt, bleiben Benjamin Weger, Felix Leitner und Simon Eder fehlerfrei. Dennoch kann der Norweger mit 8 Sekunden Rückstand auf die Führenden nach dem letzten Schießen noch den Sieg im Massenstart einfahren. Er setzt sich in einem spannenden Show- Down auf der letzten Runde gegen den jungen Österreicher Felix Leitner durch. Neben Felix Leitner, der seinen ersten Podestplatz in einem Individualrennen holte, kann auch Benjamin Weger auf Rang 3 erstmals in diesem Winter seine Leistung abrufen.

Erik Lesser in den Top 8

Ausgerechnet beim letzten Schießen verfehlt Erik Lesser eine Scheibe. Bei den drei vorhergehenden Schießeinlagen zeigte er seine Klasse am Schießstand und räumte alle Scheiben ab. Dieser eine Fehler kostet Erik Lesser heute einen möglichen Podestplatz. Am Ende erreicht er Rang 8.

Während des Rennens kam es nach einem Sturz von Emilien Jacquelin zu einem kurzen „Wortgefecht“ zwischen dem Franzosen und Erik Lesser: “ „It is not necessary to be the bad boy here“, formulierte Lesser. Der Franzose hatte sich wohl im Getümmel der Athleten beschwert,  nach dem Sturz nicht ganz fair behandelt worden zu sein bzw. sei ihm ein Athlet über die Stöcke gefahren.

Arnd Peiffer und Benedikt Doll schießen zu viele Fehler

Arnd Peiffer verfehlt heute insgesamt 3 Scheiben und kann auf Rang 11 einlaufen. Auch Benedikt Doll sammelt Strafrunden. Mit vier Extra Runden kann Benedikt Doll Rang 17 belegen. Mehr war für den drittbesten Läufer des heutigen Tages nicht drin.

ERGEBNIS MASSENSTART HERREN

ERGEBNIS QUICKVIEW

PlatzNameNation
1.Tarjei BoeNOR
2.Felix LeitnerAUT
3.Benjamin WegerSUI

Deutsche Platzierung:

PlatzNameNation
8.Erik LesserGER
11.Arnd PeifferGER
17.Benedikt DollGER
Scroll to Top