Tiril Eckhoff gewinnt Verfolgung, deutsches Team enttäuscht

Marte Oslbu Roeiseland und Tiril Eckhoff im Fight

Ausgerechnet der letzte Schuss geht bei Tiril Eckhoff daneben. Damit eröffnet sich eine kleine Chance für Marte Oslbu Roeiseland. Gemeinsam geht das norwegische Duo auf die letzte Runde. Im Zielsprint setzt sich jedoch Tiril Eckhoff gegen ihre Teamkollegin durch. Sie gewinnt den dritten Verfolgungswettkampf in diesem Winter.

Lisa Theresa Hauser verteidigt Rang 3. Die Österreicher verpasst beim letzten Schießen eine Scheibe, das reicht aber immer noch, um souverän ihren zweiten Podestplatz in Folge einzufahren.

Franziska Preuß rettet das deutsche Ergebnis

Franziska Preuß kann heute nicht ganz vorne angreifen, dennoch rettet sie mit einem Top 20 Platz das Gesamtergebnis der deutschen Damen ein wenig. Auch Vanessa Hinz kann sich verbessern. Sie läuft um 12 Plätze gegenüber dem Sprint nach vorne und wird damit zweitbeste Deutsche im heutigen Verfolger.

Denise Herrmann in der Krise?

Die letzten Jahre zählte Denise Herrmann zu den aufstrebenden Persönlichkeiten des Biathlonsportes. Es ging immer ein kleines Stück nach vorne. In diesem Winter kann sie weder Ihr Können in der Spur noch die Schießleistungen konstant abrufen. Mit 7 Fehlern liefert Denise Herrmann heute im Verfolger ein enttäuschendes Schießergebnis. Gestern nach dem Sprint hat sie sich noch kritisch wegen der Streckenbeschaffenheit geäußert. Heute war die Strecke deutlich besser präpariert. Ein Umstand also, der einer laufstarken Biathletin entgegenkommen sollte.

Die jungen Athletinnen im deutschen Team, Anna Weidel und Janina Hettich, können auf der schweren Strecke von Oberhof nicht mit den besten Athletinnen mithalten.

 

ERGEBNIS DAMEN Verfolgung 

 

ERGEBNIS QUICKVIEW

PlatzNameNation
1.Tiril EckhoffNOR
2.Marte Oslbu RoeiselandNOR
3.Lisa Theresa HauserAUT

Deutsche Platzierungen:

PlatzNameNation
18.Franziska PreußGER
21.Vanessa HinzGER
28.Janina HettichGER
32.Denise HermannGER
36.Anna WeidelGER

 

Scroll to Top