Willingen baut Biathlon-Anlage für die DM 2010 aus

WillingenDer Ski-Club Willingen  hat den Ausbau seiner Biathlon-Arena finanziell abgesichert:  SCW-Präsident Walter Frosch erhielt einen Förderbescheid des Landes Hessen über 54 000 Euro. Damit ist der insgesamt 90 000 Euro teure Ausbau der Arena in eine moderne Wettkampfstätte ab Frühjahr nächsten Jahres möglich und können im Zuge des Jubiläums 100 Jahre Skiclub Willingen ineben dem Großereignis des Weltcup-Skispringens (5. bis 7. Februar) auf der Mühlenkopfschanze auch die Deutschen Meisterschaften 2010 im Biathlon (Sprint, Verfolgung, Staffel)  vom 17. bis 19. September in Nordhessen am Rande des Sauerlandes statt.

Konkret soll die EWF-Arena auf dem Roth an einigen Stellen verbreitert werden, so etwa an Steigungen, im Ziel und der Strafrunde. Damit sollen bessere Möglichkeiten für die Athleten geschaffen werden, andere Sportler zu überholen, was sich derzeit durch die zu schmale Strecke noch schwierig gestaltet. Auch die einheimischen Sportler profitieren vom Ausbau : "Das kommt natürlich auch unseren heimischen Biathleten zugute." Frosch hofft, dass durch die besseren Trainingsmöglichkeiten in der EWF-Biathlon-Arena weitere Talente den Sprung in den Spitzensportbereich schaffen, wie die 23-jährige Willingerin Carolin Hennecke, die bereits dreifache Junioren-Weltmeisterin ist.

Scroll to Top