Kati Wilhelm

Wilhelm und Gössner erhalten Bayerischen Sportpreis 2009

Kati WilhelmWer gewinnt den Bayerischen Sportpreis 2009? Das gab Ministerpräsident Horst Seehofer gestern gemeinsam mit Kultusstaatssekretär Dr. Marcel Huber bekannt. Unter den Preisträgerinnen und Preisträgern sind auch zwei Biathlon-Asse: Kati Wilhelm wird für ihre Leistungen in der Wintersaison mit dem erstmals eingeführten Sonderpreis ausgezeichnet. Doppelgold in Pyeongchang und Silber in der WM-Verfolgung hatten diese Entscheidung von Seehofer mehr als gerechtfertigt. Neben Wilhelm werden auch die Alpinskifahrerinnen Maria Riesch und Kathrin Hölzl, sowie Hockey-Olympiasieger Maximilian Müller und Kanu-Olympiasieger Alexander Grimm mit dem Sonderpreis geehrt.

Der Preis in der Kategorie „Herausragende(r) Nachwuchssportler/in" soll als Ansporn und Unterstützung für jugendliche Hoffnungsträger gelten und wird dieses Jahr sowohl an Biathletin Miriam Gössner als auch an Skirennläuferin Viktoria Rebensburg verliehen.

Miriam Gössner Der Persönliche Sportpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten geht an zwei „Ausnahmeathleten, die viel Positives für den Sport getan haben": Golf-Idol Bernhard Langer und die „Grand Dame des Sports" Rosi Mittermaier-Neureuther. Unsere „Goldrosi" sei „mit ihrem Charme, ihrer Kompetenz und Lebensfreude die Botschafterin des Sports in Bayern und der Welt", begründete Ministerpräsident Seehofer seine Wahl. Gleiches gelte für Bernhard Langer, der mit seiner Weltkarriere den Golfsport auch in Deutschland populär gemacht habe.

Der Bayerische Sportpreis wird heuer bereits zum achten Mal an herausragende Persönlichkeiten des deutschen und internationalen Sports verliehen. Zu den Laudatoren der diesjährigen Verleihung am 29. Juni zählen der ehemalige Nationaltorwart Oliver Kahn und Bundespräsident a.D. Dr. Roman Herzog. Das Bayerische Fernsehen überträgt die Veranstaltung zeitversetzt am 29. Juni 2009 am Sendeplatz „Blickpunkt Sport" von 21.45 Uhr bis 23.15 Uhr. Zu den Laudatoren gehört u.a. Magdalena Neuner.

Geehrte Biathleten der letzten Jahre:

Persönlicher Preis des Bayerischen Ministerpräsidenten
2004: Ricco Groß
2006: Michael Greis

Herausragende(r) Nachwuchssportler/in
2002: Andreas Birnbacher
2004: Magdalena Neuner

„Jetzt-Erst-Recht-Preis"
2005: Verena Bentele, Willi Brem

"Botschafter des Bayerischen Sports"
2003: Uschi Disl
2006: Fritz Fischer

Scroll to Top