Thüringer Trio gewinnt Heimrennen in Oberhof

Kati WilhelmDie Freude bei der thüringischen Staffel war groß, als Kati Wilhelm mit über 1:35 Minuten Vorsprung vor der Konkurrenz strahlend über die Ziellinie fuhr. Doch Sabrina Buchholz, Juliane Döll und Wilhelm machten auch alles richtig: Weder am Schießstand noch auf der Strecke war das Trio zu schlagen. So mussten sich Anne Preussler, Tina Bachmann und Romy Beer trotz ebenfalls Strafrunden-freier Vorstellung mit Rang zwei begnügen. Die Biathletinnen aus Sachsen waren mit ihrem Wettkampf dennoch mehr als zufrieden, auf den dritten Platz konnten sie einen Vorsprung von über einer Minute herauslaufen.

Rang drei der inoffiziellen Wertung ging an eine gemischte hessisch-bayerische Staffel. Carolin Hennecke, Magdalena Neuner und Nadine Horchler hatten sich zusammengefunden und eine super Leistung präsentiert. "Ich bin leider die einzige Bayerin heute. Martina Beck und Miriam Gössner sind krank, also musste ich mir andere Gefährten suchen." so Neuner. Lachen konnte sie nach dem Zieleinlauf von Schlussläuferin Horchler dennoch: "Ha, es geht sogar so, ohne Bayern."

In der offiziellen Meisterschaftswertung wird die gemischte Staffel jedoch nicht gewertet, somit geht Rang drei in diesem Klassement an die Staffel aus Baden-Württemberg (Simone Hauswald, Kathrin Hitzer und Miriam Behringer).

Ergebnisse

Fotogalerie

Scroll to Top