Andrea Henkel

Vier Wochen Schießpause für Andrea Henkel

Andrea HenkelDer Einstand in die Deutschen Biathlon-Meisterschaften hätte besser verlaufen sollen: Vom Ergebnis her konnte Andrea Henkel als Sechste zufrieden sein, doch ihr Sturz nach dem Schießen hat nun eine ungewollte Trainingspause zur Folge. Die Olympiasiegerin hatte ihren Stock auf den Roller gesetzt und stürzte somit der Länge nach auf die Rollerstrecke. Obwohl auch die Beine etwas abbekamen, hatte ihr rechter Daumen den größten Schaden genommen. Bei der Untersuchung im Traunsteiner Krankenhaus wurde festgestellt, dass der Daumen gebrochen ist. Mit der Schiene um die Hand wird das Schießen in den nächsten Wochen somit nicht möglich sein.

Scroll to Top