Kraft-Gymnastik

Gymnastische Übungen am Nachmittag

Kraft-GymnastikBiathlon-Trainingstage bestehen nicht nur aus ständigem Rollern und Schießen – das bewies heute zumindest die deutsche Damen-A-Mannschaft eindrucksvoll. Während die Russen, Weißrussen und der deutsche B-Kader ein eher "normales" Nachmittagsprogramm abhielten, trafen sich die Frauen zu einer Einheit "Kraft-Gymnastik". Von außen sah es recht einfach aus, wie ein bisschen Dehnen und etwas Rumgeturne am Boden. Dabei sah man an den Gesichtern jedoch recht schnell, dass die Übungen einiges von den Biathletinnen abverlangten.

Ein Wunder dürfte das nicht sein: Die "Vorturnerin" und Physiotherapeutin Ilona Henrich war früher Turnerin, in Sachen Gelenkigkeit schaffte es die Mannschaft kaum, an sie heranzureichen.

Und somit war es keineswegs überraschend, dass das versammelte Team nach dem erfolgreichen Absolvieren einiger schweißtreibender Elemente ein kollektives lautes Aufatmen von sich gab.

Welch ein Glück, dass schon bald wieder Ruhetag ist…

Scroll to Top