Kari Hennesheid Eie

Norwegerin Henneseid Eie holt sich ersten Europacup-Sieg

Kari Hennesheid EieHeute morgen 9:30 starteten die Biathletinnen mit dem Sprintwettkampf im Rahmen des Europacups in Geilo (NOR) in die Biathlon-Saison 2007/2008. Den Sieg konnte sich bei dem Rennen der Damen die Norwegerin Kari Henneseid Eie sichern. Die 25jährige musste zwar beim letzten Schießen zweimal in die Strafrunde, konnte jedoch im Ziel die Deutsche Juliane Döll mit 7,2 Sekunden Vorsprung auf Platz zwei verweisen.

Den dritten Platz sicherte sich die Kasachin Elena Khrustaleva vor der Norwegerin Gunn Margit Andreassen, die sich mit ihren drei Fehlern die Möglichkeit zu einer Podestplatzierung verbaute. Ute Niziak kam als zweitbeste Deutsche auf Platz fünf, sie hatte wie auch ihre sächsische Kollegin Tina Bachmann (Rang 9) zwei Strafrunden in Kauf nehmen müssen.
Die mehrmalige Juniorenweltmeisterin Carolin Hennecke hingegen wird mit ihrer Leistung sicher nicht zufrieden sein. Insgesamt sechs Fehler musste sie in Kauf nehmen, am Ende reichte es bei ihr leider nur für einen 35. Platz.

Alifiravets siegt bei Juniorinnen
In der Juniorenklasse gingen keine deutschen Athletinnen an den Start, hier gewann die laufstarke Weißrussin Olga Alifiravets. Sie musste, wie auch die zweitplatzierte
Norwegerin Vilde Ravnsborg Gurigard einmal in die Strafrunde, sicherte sich jedoch dank einer überragenden Laufleistung mit 21,4 Sekunden Vorsprung den ersten Platz . Rang drei ging an die Russin Nadezda Koptyaeva, die fehlerfrei geblieben war.

Deutsche Platzierungen

RangName Fehler
Zeit 
2. Juliane Döll0 / 2+7,2 
5. Ute Niziak1 / 1+25.4
9. Tina Bachmann1 / 1+50,4 
13. Anne Preussler3 / 0+59,4 
14. Jenny Adler1 / 1+1:01,9
22.Romy Beer 2 / 2+1:29,6 
35. Carolin Hennecke3 / 3+2:30,5 

Ergebnisse

Scroll to Top