CK-Testgerät

Special 2007 – Der CK-Test

CK-TestgerätBeim CK-Test (Creatin-Kinase-Test) soll die Muskelbeanspruchung eines Athleten gemessen werden. Werte bis 3,3 können bei jedem vorliegen, die Sportler werden mit erhöhter Trainingsintensität wohl höhere Werte erzielen. Früh am Morgen gemessen, gibt der Test somit Aufschluss über die Belastung der Muskeln eines Athleten. Liegt der Wert zu niedrig, wäre das ein Hinweis für den Trainer, die Belastung zu steigern, da der Athlet kraftmäßig nicht wirklich Fortschritte macht.

Ist der Wert hingegen zu hoch, kann dies womöglich ein Anzeichen für eine Überbelastung sein. Bevor man den Athlet also zu sehr beansprucht, sollte man das Training zurückfahren.

Gemessen wird diese Muskelbelastung anhand eines Enzyms, das bei der Arbeit der Zellen in den Muskeln austritt. Je mehr Zellen belastet werden, desto mehr Enzyme treten aus und desto höher wird auch der Wert.

Scroll to Top