Olga Pyleva hofft auf verkürzte Sperre

Olga PylevaTrotz ihrer Dopingsperre von zwei Jahren setzt die russische Biathletin Olga Pyleva nun alle Hebel in Bewegung um möglichst schon diese Saison in den Biathlon-Weltcup zurück zu kehren. Ihr Ehemann Valerij Medvedtsev teilte der russischen Presse mit, dass Olga den Beschluss gefasst hätte, wieder anzutreten und daher eine Bitte auf Verkürzung der Strafe an die IBU gesandt hätte.

"Soweit ich weiß, soll der Beschluss auf dem jährlichen Kongress der IBU im August gefällt werden. Vieles wird von diesem Beschluss abhängen, aber prinzipiell würde Olga sehr gern zurückkehren.", so Medvedtsev. "Je früher sie die Möglichkeit bekommt, sich wieder mit ihrem Lieblings-Hobby zu beschäftigen, desto besser!"

Die offizielle Sperre läuft am 15. Februar 2008 aus, sollte sie verkürzt werden, könnte Pyleva schon mit Beginn der Saison wieder am Start stehen.

Scroll to Top