Hanna Öberg

Hanna Öberg gewinnt den Sprint, Preuß auf 7

1

Hanna Oeberg

| SWE

2

Anais Chevalier-Bouchet

| FRA

3

Marte Oslbu Roeiseland

| NOR

Deutsche Platzierungen

7

Franziska Preuß

16

Anna Weidel

25

Denise Herrmann

38

Vanessa Voigt

40

Janina Hettich

60

Vanessa Hinz

93

Juliane Frühwirt

Hanna Oeberg gewinnt

Nach 7 Fehler bei 20 Schuss im Einzel bleibt Hanna Oeberg heute im Sprint fehlerfrei. Die Schwedin überzeugt aber nicht nur am Schießstand auch in der Loipe zählt sie zu den Besten des heutigen Tages.

Anais Chevalier-Bouchet bleibt auch fehlerfrei und holt sich Rang 2. Mit einem Fehler und der zweitbesten Laufzeit springt Marte Olsbu Roeiseland auf Rang 3 im heutigen Sprint von Östersund. 

Franziska Preuß ist läuferisch dabei

Elvira Oeberg läuft schneller als Marte Oslbu Roeiseland und Ihre Schwester Hanna Oeberg. Sie setzt die Top Zeit in der Spur. Mit 30 Sekunden Rückstand auf die schnellste Läuferin des heutigen Tages ist Franziska Preuß im Feld der besten Läuferinnen mit dabei. Zwei Fehler heute am Schießstand, verhindern ein besseres Ergebnis. Am Ende schafft Franziska Preuß den Sprung in die Top 8 und sichert sich die Olympianorm des Deutschen Skiverbandes.

Denise Herrmann kann nicht ganz überzeugen

Wie schon im vergangenen Winter kann sie an das Auftaktrennen im zweiten Rennen der Saison nicht anknüpfen. Wer sich noch erinnert, kennt Denise Herrmann als Langläuferin, die auch im Biathlon die schnellsten Laufzeiten mit bestimmen kann. Eben genau diese schnellen Laufzeiten ermöglichten ihr den einen oder anderen Fehler herauszulaufen. Derzeit fehlt Denise Herrmann ein Stück zu den besten Läuferinnen. Deshalb ist derzeit bei 2 Fehlern am Schießstand kein Spitzenergebnis möglich.

Setzt sich Anna Weidel im Weltcup fest?

Bei Anna Weidel liegen vor allem im Schießen die Stärken und die spielt sie perfekt aus. Auch heute bleibt sie fehlerfrei und holt sich damit Rang 16. Sieht so aus, als ob sich Anna im Team festsetzen kann.

Bildquelle: nordicfocus

Scroll to Top