Roman Rees

Deutschland auf 3 in der Herrenstaffel, Norwegen gewinnt

Norwegen gewinnt die Staffel in Kontiolathi souverän

Sturla Holm Lagreid, Vetle Sjaastad Christiansen, Tarjei Boe und Johannes Thingnes Boe waren heute nicht nur auf dem Papier die Top-Favoriten. Mit einem soliden Einstand von Sturla Holm Lagreid und Vetle Sjaastad Christiansen war der Grundstein gelegt. Tarjei Boe bringt dann das norwegische Team mit über 20 Sekunden Abstand in Führung. Sein Konkurrent auf der Runde, Arnd Peiffer, fand dazu die passenden Worte: „Der war heute ganz schon on Fire der Tarjei.“ Johannes Thingnes Boe geht als Schlussläufer für das norwegische Team ins Rennen und fährt einen souveränen Sieg nach Hause.

Sebastian Samuelsson macht den Unterschied – Schweden auf Rang 2

Im Laufe des Rennens waren die Schweden schon einmal nahezu aussichtslos im Hintertreffen. Doch Martin Ponsiluoma bringt das schwedische Team mit einer guten Leistung wieder in Schlagdistanz und Sebastian Samuelsson sichert auf der letzten Runde Rang zwei in der ersten Herren Staffel der Saison.

Benedikt Doll verliert einen Platz

Vor allem Roman Rees war es heute, der im deutschen Herren Team überzeugt. Mit nur 3.5 Sekunden Rückstand übergibt er an Rang zwei liegend an Arnd Peiffer, der als dritter im Bunde Rang 2 inne behält. Am Schluss kann Benedikt nicht ganz, gegen einen überzeugenden Sebastian Samuelsson aus Schweden, kontern. Er bringt Rang 3 über die Ziellinie.

Emilien Jaquelin verpatzt sein Rennen

Als Startläufer der französischen Staffel vergibt Emilien Jaquelin bereits alle Chancen auf einen möglichen Podestplatz. Auch Fabien Claude, als dritter Läufer in der französischen Staffel, kann nicht die Leistung aus dem Verfolger wiederholen. Mit zu vielen Nachladern und Strafrunden ist Frankreich heute chancenlos.

 

ERGEBNIS HERREN STAFFEL

 

ERGEBNIS QUICKVIEW

PlatzNameNation
1.Sturla Holm Lagreid/ Vetle Sjaastad Christiansen/ Tarjei Boe/ Johannes Thingnes BoeNOR
2.Peppe Femling/ Jesper Nelin/ Martin Ponsiluoma/ Sebastian SamuelssonSWE
3.Erik Lesser/ Roman Rees/ Arnd Peiffer/ Benedikt DollGER

 

Scroll to Top