Das Rollerski-Team startet

Skiroller-Teil 4: Der olympische Geist auf dem Weg nach Vancouver

Das Rollerski-Team startetDer olympische Geist sollte besonders vor einer anstehenden Olympiasaison vorhanden sein. Dass dachten sich wohl die kanadischen Biathleten in Canmore, ebenso wie die Verantwortlichen des Skirollerherstellers SRB. Das Biathlon-Team British Columbia realisiert dieser Tage ein Projekt der besonderen Art, „um den olympischen Geist nach Whistler zu bringen". Mehrere Biathleten der Trainingsgruppe in Canmore – alle im Alter von 15 bis 20 – wollen bis zum morgigen Donnerstag die 1000km von Canmore nach Whistler auf Skiroller zurücklegen um den olympischen Geist vom Biathlon-Austragungsort der 1988er Spiele zum Biathlon-Stadion der Spiele 2010 in Vancouver zu bringen.

Statt nur die Roller zu liefern, erklärte SRB-Eigentümer Arno Barthelmes das Projekt zur Chefsache und flog gleich samt Familie nach Kanada, um die skirollernden Biathleten erst auszurüsten und dann auf ihrer Tour zu begleiten. „Natürlich könnte man sich nur auf die großen Events fokussieren, die auch Publicity für die Firmen bringen, aber ich finde solche Projekte einfach eine klasse Idee und hab den Kanadiern daher gern geholfen", erklärte Barthelmes.

Gestern Abend betrug der Gesamtkilometerstand schon 620km, heute und morgen haben die acht Biathleten und drei Trainer demnach noch einige Kilometer zurückzulegen. Wie die Reise weiter verläuft, kann man hier nachlesen.

 

Scroll to Top