Alexander Os

NM Lillehammer: Alexander Os erstmals norwegischer Meister

Alexander OsIm Biathlon-Weltcup hatte es für Alexander Os in dieser Saison immer wieder zu Podestplatzierungen gereicht. Platz zwei in Hochfilzen und Östersund, sogar ein Bronze-Rang bei der Weltmeisterschaft in Korea. Doch für ganz oben reichte es nie. So erging es dem 29-jährigen auch die vergangenen Jahre bei den Norwegischen Meisterschaften – nie konnte er auf den obersten Podestplatz steigen. Dieses Jahr jedoch war es endlich so weit: Im heutigen Sprint in Lillehammer setzte sich Os gegen seine weltklasse Konkurrenz durch und schnappte sich trotz eines Schießfehlers mit einer halben Minute Vorsprung Gold.

Rang zwei ging im Sprint an Ronny Hafsas, der ganze viermal in die Strafrunde musste und damit eindeutig die beste Laufzeit des Tages zeigte. 33 Sekunden hinter Os reihte sich Gesamtweltcupsieger Ole Einar Bjoerndalen ein, der das Einzel am Donnerstag ausließ, weil er sich nach der Reise von Khanty-Mansiysk noch zu müde fühlte.

Ergebnisse Herren

Name Verein                
Zeit
1Alexander OsIshavslaget26:43 1 (0-1)
2Ronny HafsåsStårheim IL+ 00:30 4 (2-2)
3Ole Einar BjørndalenSimostranda IL+ 00:33 3 (2-1)
4Tarjei BøMarkane IL+ 00:38 0 (0-0)
5Frode AndresenHønefoss SSK+ 00:40 2 (1-1)
6Halvard HanevoldAsker SK+ 01:03 1 (0-1)
7Lars Helge BirkelandBirkenes IL/ Sirdal Ski+ 01:03 0 (0-0)
8Eirik Losgård LandheimTynset IF+ 01:34 0 (0-0)
9Stian Kampenhaug EckhoffFossum IF+ 01:47 1 (0-1)
10Dag Erik KokkinÅsnes SSL+ 01:49 1 (0-1)

Ergebnisse Norwegische Meisterschaften

Scroll to Top