Mattia Cola

IBU-Cup Altenberg – Artem Gusev holt Sprintsieg

Mattia Cola Bei schönstem Winterwetter mit Sonne und kaum Wind gewann heute Vormittag beim IBU-Cup in Altenberg Artem Gusev aus Russland den 10 km Sprint der Herren. Mit einer Zeit von 23:39,3 Minuten und einem fehlerfreien Schießen behauptete sich Gusev vor dem Italiener Mattia Cola (+32,3 Sek. / 0 Fehler). Der Italiener sagte im Ziel "Mit den Altenberger Strecken komme ich sehr gut zurecht. Bei Sonne und wenig Wind macht es auch richtig Spaß hier". Hervorragender Dritter wurde Florian Graf vom WSV Eppenschlag (+41,7 / 1). Der 20jährige freute sich, dass er trotz seines Juniorenalters sich bei den Herren gut eingelebt hat.

Vierter wurde Vit Janov (CZE, +49,9 / 0) vor Christoph Knie vom VfL Bad Berleburg (+58,4 / 2) und dem Norweger Dag Erik Kokkin (+59,0 / 1).

Der Sieger des gestrigen Einzels, Frode Andresen aus Norwegen, zeigte wieder einmal eines seiner gefürchteten Schießen. Liegend ohne Fehler geblieben, erwischte es ihn beim Stehendanschlag mit 4 Strafrunden. Aufgrund seiner hervorragenden Laufleistung konnte sich Andresen aber von Platz 20 nach dem Schießen noch auf den 10. Rang im Ziel vorarbeiten.

Ausgewählte weitere deutsche Platzierungen:
14. Carsten Pump
15. Robert Wick

ausführliche Ergebnisse folgen!

Scroll to Top