Biathlon-WM Östersund: DSV-Teams für Sprint nominiert

Noch wenige Tage, dann wird in Östersund die Biathlon-Weltmeisterschaft 2008 feierlich eröffnet. Über die Startplatzvergabe für die Sprint-Wettbewerbe zum Auftakt am Samstag haben die deutschen Trainer nun auch schon weitestgehend eine Entscheidung gefällt: Herren-Trainer Frank Ullrich wird Michael Greis, Alexander Wolf, Andreas Birnbacher und Daniel Graf ins Rennen schicken. Michael Rösch soll seinen ersten Einsatz erst im Einzel bekommen, ob Carsten Pump und Christoph Stephan eine Startmöglichkeit bekommen, steht noch nicht fest. Wie so oft soll über einen Staffeleinsatz erst nach den Ergebnissen und Trainingsleistungen in Östersund entschieden werden.

Uwe Müssiggang hat im Gegensatz zu seinem Kollegen Ullrich noch einen Startplatz zu vergeben. Magdalena Neuner als Titelverteidigerin wird für den Sprint automatisch gesetzt sein, aufgrund ihrer guten Leistungen werden auch Andrea Henkel, Martina Glagow und Kati Wilhelm an den Start gehen. Wer den fünften und letzten Startplatz bekommt, ist noch nicht entschieden. Die Entscheidung wird auf jeden Fall schwer, denn Kathrin Hitzer, Simone Denkinger und Sabrina Buchholz zeigten zuletzt im Trainingslager allesamt gute Leistungen. Gerade in Bezug auf Buchholz sagt Müssiggang: "Wenn sie das umsetzt, was sie zuletzt im Training und Wettkampf gezeigt hat, dann ist ein Platz unter den Top-5 keine Utopie!"

Am Mittwoch reist das deutsche Damen-Team vom derzeitigen Trainingslager in Solleftea nach Östersund, bis dahin dürfte dann die letzte Starterin feststehen.

Scroll to Top