Ricco Gross

Ricco Gross startet im Einzel – Rösch pausiert

Ricco GrossDurch den 20 km-Olympiasieger von Turin Michael Greis kann das deutsche Team auch morgen im Einzelrennen wieder 5 Starter nominieren.
Im Vergleich zu den beiden bisherigen Rennen der WM gibt es eine Veränderung – Ricco Gross aus Ruhpolding wird den Altenberger Michael Rösch ersetzen, der sich nach eigenen Angaben nicht ganz fit fühlt.
Rösch soll sich auch für die Staffel am Wochenende schonen.

Auch im norwegischen Team gibt es eine Veränderung – für Emil Hegle Svendsen tritt diesmal Frode Andresen an. Somit sind mit Andresen und Lars Berger gleich 2 potentielle Wackelkandidaten am Start, die zwar sehr schnell laufen können, aber ab und zu große Probleme beim Schiessen haben.

Während die 5 Deutschen alle unter den ersten 16 starten, geht der große Favorit Ole Einar Bjoerndalen erst mit der Startnummer 89 in die Entscheidung.

Nach Beendigung der Asienspiele sind nun auch die Chinesen wieder am Start, die aber bei den Männern kaum Chancen auf vordere Plätze haben.

Scroll to Top