Deutsche WM-Männer-Staffel

Sommerbiathlon-WM in Oberhof: Erste namentliche Nominierungen bekannt

Deutsche WM-Männer-Staffel Für die Weltmeisterschaften im Sommerbiathlon melden sich derzeit immer mehr Teams an. Die ersten namentlichen Nominierungen gibt es dabei schon aus Deutschland. Bei den Damen werden die Staffel-Vizeweltmeisterinnen Martina Beck, Andrea Henkel und Magdalena Neuner sowie Kathrin Hitzer die erste Wahl sein. Kati Wilhelm und Simone Hauswald hingegen werden zum "Club der Besten" reisen und somit nicht an der WM teilnehmen können. Neben dem Frauenteam gab auch der Biathlon-Bundestrainer der Herren, Frank Ullrich, kürzlich bekannt, dass die komplette deutsche Männer-Bronze-Staffel von Pyeonchang in der Besetzung Michael Rösch, Christoph Stephan, Arnd Peiffer und Michael Greis an den Weltmeisterschaften in Oberhof teilnehmen wird. Die jeweils restlichen zwei Athleten werden nach den Deutschen Meisterschaften benannt.

Im Cross werden unter anderem Juliane Döll und Lisa Voigt für Deutschland starten.

Der SV Eintracht Frankenhain e.V. hofft weiterhin auf eine Teilnahme von Daniel Graf in den Skirollerwettkämpfen, der seine Chance noch bei den deutschen Meisterschaften wahrnehmen kann. Im Juniorenbereich haben Erik Lesser und Jennifer Horn gute Aussichten auf eine Teilnahme bei der WM und auch bei den Crosswettkämpfen könnten mit Marcel Bräutigam bei den Männern sowie Paul und Max Böttner Vereinsmitglieder des ausrichtenden Vereins an den Start gehen.

Weitere internationale Meldungen erweitern bereits jetzt das Starterfeld. Bisher haben Polen, Russland, Ukraine, Armenien, Kanada, Kasachstan, Kirgisien, Korea, Usbekistan, Schweiz und USA ihre Teilnehmer zahlenmäßig an das OK der WM gemeldet.

Scroll to Top