AUT – Hochfilzen – ruhiges Örtchen im Pillerseetal

stadion

Hochfilzen

Das Dorf selbst ist ein relativ beschauliches und gemütliches Örtchen, das ausgenommen der meist täglich stattfindenden Siegerehrung fast wie ausgestorben wirkt. Dennoch hat es einen gewissen Charme, der vor allem durch die umliegenden Bergpanoramen positiv beeinflusst wird und so fühlt man sich fast heimisch in diesem kleinen Ort im Pillerseetal.

Auch das Biathlonstadion ist wunderschön gelegen – umrahmt von Bergen und relativ wenig Wald, was es möglich macht, die Athleten während des Wettkampfes über lange Strecken zu verfolgen.

Bisherige Wettkämpfe
Weltmeisterschaften: 1978, 1996, 1998 (Team), 2005
Junioren-Weltmeisterschaften: 1978, 2000
Weltcups: 1977, 1987, 1991, 1996, 1998-2001, 2003-
Militär-WM: 2000

Stadion-Entfernung zum Ort
  • ca. 10 min. Wegzeit bis zum Stadion, egal ob von den zahlreichen Parkplätzen oder vom Ortskern aus
Plus
  • Parkplatz, Stadion, Dorf-Mitte und die meisten Hotels in unmittelbarer Nähe – wenn man die richtige Unterkunft hat, benötigt man während eines Weltcups kein Auto und kann alles erlaufen
  • Die Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung funktioniert in Hochfilzen bestens, so zu sehen bei der Übernahme der Weltcups von Osrblie und Pokljuka sowie der Bewältigung der immer wiederkehrenden Schnee-Probleme
  • Tolle Stimmung an allen Tagen

Video und Impressionen
{youtube}YgXVJWok8Vg{/youtube}
Schießstand
Hochfilzen
Hochfilzen
Hochfilzen

Satellitenbild

 

  
Scroll to Top